BigMove AG

Presseartikel

{company_name} Führungswechsel

Führungswechsel

Kran und Hebetechnik vom 22.05.2017

Horst Wallek hat den Vorsitz der BigMove AG an Olaf Beckedorf übergeben. Beckedorf war von 1991 bis 2016 Geschäftsführer der Gustav Seeland GmbH. Als BigMove-Mann der ersten Stunde kennt er alle Schwerpunkte und Beteiligten der Schwertransportkooperation.
{company_name} Gemeinsam stark sein

Gemeinsam stark sein

verkehr - Internationale Wochenzeitung vom 04.11.2016

TOP-Schwertransportpartner: Schwerguttransporte abzuwickeln, wird immer komplexer und verlangt viel Know-how. Verkehr sprach mit Horst Wallek, Geschäftsführer der Scherguttransportkooperation BigMove.
{company_name} Windkraft-Logistik - intelligente Lösungen im Trend

Windkraft-Logistik - intelligente Lösungen im Trend

Schwertransportmagazin vom 11.11.2016

Die Windenergy in Hamburg hat sich mittlerweile als Leitmesse der Windkraft-Branche etabliert. Ende September war daher ein Pflichttermin für alle, die in der Branche tätig sind, für alle die im Bereich der Windkraft auf sich halten: Dienstleister, Zulieferer, Hersteller, Planer, Betreiber, Energieversorger.
{company_name} 195 Tonnen per Luftfracht

195 Tonnen per Luftfracht

VERKEHR vom 03.11.2016

Das Sondermodell der Antonov AN-225 ist das nutzlaststärkste Frachtflugzeug der Welt und erlaubt eine maximale Zuladung von 315 Tonnen. Hegmann Transit, Mitglied im BigMove-Netzwerk, flog einen Gaskompressor von Leipzig/ Halle nach Abu Dhabi.
{company_name} Schwertransport nicht MIT der Bahn, sondern FÜR die Bahn

Schwertransport nicht MIT der Bahn, sondern FÜR die Bahn

RoadJournal vom 11.11.2016

Zu selten würden Schwertransporte mit der Bahn abgewickelt, heißt es aus der Politik gerne. Der aktuelle Spezialtransport von BigMover Wallekwurde nicht mit, aber für die Bahn abgewickelt, genauer - für eine Bahnbrücke in Augsburg.
{company_name} Platz ist am kleinsten Wildbach

Platz ist am kleinsten Wildbach

K&H vom 01.06.2016

Das Schwertransport-Fahrer Meister ihres Faches sind und dies auch sein müssen, bewies einer Fahrer des österreichischen BigMovers Hämmerle kürzlich erneut auf eindrucksvolle Weise.
{company_name} Alpines Schwertransport-Manöver

Alpines Schwertransport-Manöver

Road Journal vom 01.06.2016

Das Schwertransport-Fahrer Meister ihres Faches sind und dies auch sein müssen, bewies einer Fahrer des österreichischen BigMovers Hämmerle kürzlich erneut auf eindrucksvolle Weise.
{company_name} Transport-Logistik für die Windkraft - Möglichst wenig Zwischenlager

Transport-Logistik für die Windkraft - Möglichst wenig Zwischenlager

Schwertransportmagazin vom 01.06.2016

Beim Transport und der Errichtung von Windkraftanlagen geht es meist nicht ohne Zwischenlager. Dass man diese dank intelligenter Logistik auf ein Minimum reduzieren kann, zeigt eine gelungene Zusammenarbeit zwischen der Spedition Gutmann und Max Bögl.
{company_name} Systematisierung in der Schwergutlogistik

Systematisierung in der Schwergutlogistik

VDBUM vom 01.05.2016

>> Link zum Artikel

Geht ein neuer Liebherr-Kran 1750/2 ab Werk Ehingen in Deutschland auf die Reise, wird er in 83 Ladungen zerlegt. Das ergibt dann 43 Spezialtansporte für einen kompletten Kran.
{company_name} Transport-Logistik für die Windkraft

Transport-Logistik für die Windkraft

Baumagazin SBM Verlag GmbH vom 01.06.2016

>> Link zum Artikel

Sieben Betonsegmente für einen Windpark in der südlichen Ortenau wurden von den BigMove-Mitgliedern Spedition Gutmann und Max Bögl Transport und Geräte in Kooperation transportiert.
{company_name} BigMove bolstered by Vincent Logistics

BigMove bolstered by Vincent Logistics

International Transport Journal vom 06.04.2016

>> Link zum Artikel

Vincent Logistics, a transport and logistics service provider domiciled in Herstal, near Liege (Belgium), has become a member of BigMove, a pan European heavylift logistics network.
{company_name} Zugmaschinen mit 120 Tonnen im Praxistest

Zugmaschinen mit 120 Tonnen im Praxistest

Treffpunkt Bau vom 07.01.2016

Um Praxiserkenntnisse über die neuen Generationen von Schwerlastzugmaschinen zu gewinnen wurden insgesamt neun 8x4-Zugmaschinen mit Antriebsleistungen von 510 bis 750 PS auf Herz und Nieren getestet.
{company_name} 43 Spezialtransporte zusammen ergeben einen Großkran

43 Spezialtransporte zusammen ergeben einen Großkran

ROAD Journal vom 02.05.2016

Geht ein neuer Liebherr-Kran 1750/02 ab Werk Ehingen in Deutschland auf die Reise, wird er in 83 Ladungen zerlegt.Das ergibt dann 43 Spezialtransporte für einen kompletten Kran.
Handelt es sich um ein 13.000er Modell, das derzeit größte Modell des Unternehmens, besteht der Schwertransport sogar aus 68 Zügen mit insgesamt 180 Kran-Teilen.
{company_name} 1000 hindernisse auf 1250 Kilometern bewältigt

1000 hindernisse auf 1250 Kilometern bewältigt

Allgemeine Bauzeitung vom 29.03.2016

>> Link zum Artikel

Vier sogenannte "Classifier" überdimensionale Großkomponenten für die Energieversorgung galt es zu transportieren, von Oberhausen nach Kozienice in Polen. Bis Stettin wurde per Binnenschiff transportiert, dann begann der anspruchsvolle Teil der reise.
{company_name} Neuer Schwertransportkalender 2016!!!

Neuer Schwertransportkalender 2016!!!

Den neuen Kalender können Sie hier bestellen:

Telefon: 0711/ 320 699 44

oder E-Mail an: bestellservice@dpv.de
{company_name} Einfach mal einfach!

Einfach mal einfach!

Straßenbau Magazin

Der Transport einer 80 t schweren Schiffsschraube war für BigMover Seeland ein regelrechter "Muster-Transport", der ohne den üblicherweise immensen Aufwand im Umfeld durchgeführt werden konnte. Gibt´s doch gar nicht? Doch, gibt´s!
{company_name} Fuhrpark-Erweiterung schafft neue Möglichkeiten

Fuhrpark-Erweiterung schafft neue Möglichkeiten

Straßenbau Magazin

Um fünf Mega-Planer hat Hegmann Transit seinen Fuhrpark erweitert. Nicht nur für die aktuellen hochsensiblen Frachtgüter sind die 36,2 m langen Auflieger ein perfektes rollendes Zwischenlager, sie vergrößern auch für für die BigMove-Gruppe insgesamt das Spektrum effizienter Transportmöglichkeiten.
{company_name} Intermodale Schwertransporte auf dem Rhein

Intermodale Schwertransporte auf dem Rhein

Baumagazin vom 27.07.2015

>> Link zum Artikel

Insgesamt 186 Raummodule galt es für eine Großbaustelle in die Schweiz zu transportieren. Bis zu 17,5 m lang, 4,65 m breit und 4,15 m hoch waren die vorkonfektionierten Module
{company_name} Mit 134 Tonnen nach Luxemburg - planung schwerer als Transport

Mit 134 Tonnen nach Luxemburg - planung schwerer als Transport

Road Journal vom 27.07.2015

Um mit 134 Tonnen Gesamtzuggewicht von Österreich nach Luxemburg zu fahren, benötigt man beste Technik und hervorragende Schwertransport-Kraftfahrer. Was man dafür heutzutage jedoch mindestens in gleichem Maße braucht, ist starkes Personal zur Bewältigung der vielfältigen Anträge, Genehmigungen und Auflagen hierfür.
{company_name} Wohin entwickelt sich der Schwertransport?

Wohin entwickelt sich der Schwertransport?

Der Bauunternehmer vom 27.07.2015

BigMove auf der Transport Logistic in München und Breakbulk in Antwerpen.

Was prägt den Schwertransport? Wohin entwickelt er sich? Diese Fragen beschäftigen Aussteller und Besucher der diesjährigen Fachmessen gleichermaßen. BigMove was sowohl auf der Transport Logistic in München als auch auf der Breakbulk in Antwerpen mit einem Messestand vertreten.
{company_name} Transport of the Year

Transport of the Year

Schwertransportmagazin vom 01.06.2015

Die Spedition Geser, Mitglied der BigMove AG, belegte den 2. Platz bei dem vom Schwertransportmagazin ausgeschriebenen "Transport of the Year 2014".
{company_name} Auf "Transport Logistik" vertreten

Auf "Transport Logistik" vertreten

Schwertransport Magazin vom 13.04.2015

Vom 5. bis zum 8. Mai 2015 findet in München die Transport Logistik statt. Zum mittlerweile vierten mal ist auch die BigMove AG mit eigenem Stad auf der Messe vertreten. Am Stand in Halle B4 452 geht es dabei sowohl um das moderne Spezial-Equipment der Gruppe wie auch um das europaweite Netzwerk, über das BigMove verfügt.
{company_name} Schwertransport durchquert 160 Kreisverkehre

Schwertransport durchquert 160 Kreisverkehre

Schwertransport Magazin vom 02.02.2015

Frankreich gilt als das Land mit den weltweit meisten Kreisverkehren. Die hohe Kreiseldichte bei unseren westli-
chen Nachbarn bekam BigMove zu spüren, als es darum ging, Windturm-Komponenten nach Freligné zu transportieren.
{company_name} Nominiert zum "Transport of the Year"

Nominiert zum "Transport of the Year"

Schwertransport Magazin vom 02.02.2015

Wenn ein Schwer- oder Großraumtransport mit derartigen Abmessungen seine Reise Antritt, ist dies stets eine besondere Herausforderung. Noch anspruchsvoller wird es, wenn die Route quer durch die Innenstadt führt, wie bei einem Transport in Hamburg.
{company_name} Nominiert zum "Heavy Transport of the Year"

Nominiert zum "Heavy Transport of the Year"

Schwertransport Magazin vom 02.02.2015

BigMover Geser transportiert Großbehälter von Abensberg nach
Burgkirchen. Die Gesamtmaße der Straßentransportzüge liegen
bei jeweils 26,5 m Länge, 5,20 m Breite und 6,15 m Höhe sowie
jeweils 76 t Gesamtgewicht. Doch in Zeiten problematischer In-
frastrukturverhältnisse gerät die Routenplanung für den geneh-
migungspflichtigen Schwertransport zu einer besonderen Herausforderung.
{company_name} Routenplanung erschwert

Routenplanung erschwert

Kfz Anzeiger vom 19.01.2015

Die Infrastrukturproblematik ist im Fokus der Politik angekommen. Derzeit bekannteste Beispiele für die problematische Situation im Land sind die A1 in NRW und die dortigen Rheinbrücken. Was jedoch die aktuelle Infrastruktur-Thematik jenseits dieser spektakulären Missstände für die tägliche Arbeit der Spezialtransporte bedeutet, zeigt sich an einer Unmenge weiterer Hindernisse. Nur wer diese fachgerecht bewältigt, kann weiterhin effiziente Arbeit im Schwertransport liefern.
{company_name} Aus der Branche - 160 Kreisverkehre auf 1.280 km

Aus der Branche - 160 Kreisverkehre auf 1.280 km

Kfz Anzeiger vom 19.01.2015

Auf den 1.280 km von Kehl nach Freligné (Frankreich) mussten die bis zu 29 m langen Big-Move-Schwertransporte im Durchschnitt alle 8 km einen Kreisverkehr passieren - insgesamt 160 Stück innerhalb von fünf Tagen.
{company_name} Routenplanung bei schwierigen Infrastrukturverhältnissen

Routenplanung bei schwierigen Infrastrukturverhältnissen

Der BauUnternehmer vom 22.12.2014

In Zeiten problematischer Infrastruktur-Verhältnisse gerät die Routenplanung für den genehmigungspflichtigen Schwertransport immer stärker zu einem kritischen Wirtschaftsfaktor.
{company_name} Neue Partner bei BigMove

Neue Partner bei BigMove

Nutzfahrzeugmanagement vom 07.11.2014

Die Schwertransport-Kooperation BigMove wird weiter ausgebaut und feiert vor kurzem ihr zehnjähriges Bestehen.
{company_name} Tout sauf une lourde besogne

Tout sauf une lourde besogne

International Transport Journal vom 07.11.2014

>> Link zum Artikel

Dans le secteur charges lourdes et projets, tout tourne autour des clients. Sauf lorsque des exêcutants occupent pour une fois le devant de la scène.
{company_name} A party to end all parties

A party to end all parties

International Transport Journal vom 07.11.2014

>> Link zum Artikel

A client´s need is always the top priority in the heavylift and project logistics sector. It is therefore quite surprising when the inhouse teamhas an event to celebrate.
{company_name} Grenzüberschreitendes Wirtschaften bei Gutmann

Grenzüberschreitendes Wirtschaften bei Gutmann

DVZ vom 26.05.2014

>> Link zum Artikel

Wer in den Zeiten der Globalisierung und den damit verbundenen Veränderungen erfolgreich bleiben will, muss flexibel sein und sich wandelnden Bedingungen anpassen.
{company_name} Alpine Kurvenartistik

Alpine Kurvenartistik

DVZ vom 14.05.2014

>> Link zum Artikel

Mehr als zwei Stunden benötigten die Spezialisten von Hämmerle Spezialtransporte für die engste Kurve der Serpentinenstraße hoch im Ferienort Missensüdlich von Isny im Allgäu. Die Kurve war für den 22 m langen Transport derart eng, dass sich durch die Kurvenneigung und den beinahe rechtwinkligen Knick zwischen Zugmaschine und Auflieger über die Sattelplatte eine beachtliche Schräglage des Ladegutes ergab.
{company_name} mit Spezialadaptern nach Luxemburg

mit Spezialadaptern nach Luxemburg

Schwertransportmagazin vom 07.02.2014

Zwei Komponenten einer Kranbrücke mit jeweils 34 m Länge, 5,80 m Breite und 4,35 m Höhe transportiert Gutmann von Sachsen-Anhalt nach Luxemburg. Das Eigengewicht der Metallkonstruktionen beträgt jeweils 74 t.
{company_name} Auf in die "Südsee"

Auf in die "Südsee"

Schertransportmagazin vom 07.02.2014

Nicht das Gewicht, sondern die besonderen Schwer- und Fliehkräfte sind die Herausforderung bei dem Transport eines Hausboots, den Hegmann Transit durchführt.
{company_name} Windkraft Projekt: Komplex und international

Windkraft Projekt: Komplex und international

Schwertransportmagazin vom 07.02.2014

Bei einem Windkraft-Projekt, dass die Gutmann Heavy Logistik AG (GHL) unter der Bezeichnung "Rymanow-Projekt" führt, sind insgesamt neun Länder zwischen Portugal, der Ukraine und Ägypten beteiligt. Aus Portugal kommen Flügel und Maschinenhäuser für 13 Windkraftanlagen, aus Ägypten die Turmkomponenten. Zwei Seeschiffe in Vollcharter sind nötig, um die Ladungen nach Wismar zu bringen.
{company_name} Übergroße Brückenfunktion

Übergroße Brückenfunktion

Nutzfahrzeuge Management vom 03.02.2014

Die Aufgabe war anspruchsvoll: Zwei ausladende Komponenten einer Kranbrücke mussten bei einem Eigengewicht von jeweils 74 t von Sachsen-Anhalt nach Luxemburg transportiert werden.
{company_name} Stahlbrücke musste höher gesetzt werden

Stahlbrücke musste höher gesetzt werden

Allgemeine Bauzeitung vom 03.02.2014

Damit die 6 m breite Stahlbrücke die Ausfahrt des Duisburger Betriebes passieren konnte, musste die Fracht höher gesetzt werden. Die unteilbare Ladung wurde mit Hilfe der Fahrzeughydraulik soweit angehoben, dass sie das Werksgelände über den pfosten des Betriebstors verlassen konnte. Zum Einsatz kam...
© BigMove AG 2017Impressum   |   AGB   |   Qualitätsziele   |   Presse
Kontakt Telefon Zentrale 0800-244 66 83   FRACHTANFRAGE: hier aufklappen
Schließen